Breitensport und mehr im Bonner Süden
 

Handball F-Jugend geht mit Spaß in die Turniersaison

An diesem Wochenende waren die F-Jugendlichen der HSG am Samstagmorgen
in Hennef aktiv, es stand das Premieren-Turnier der Saison an.

Die Turniere der F-Jugenden werden in diesem Jahr erstmals in einer Art
F-Jugendliga des Handballkreises Bonn-Euskirchen-Sieg durchgeführt.
Damit soll sichergestellt werden, dass die Kinder relativ regelmäßig mit
anderen Kindern messen können. Allerdings steht bei der F-Jugend
nachwievor der Spaß an erster Stelle und es wird im 4+1 auf dem
Kleinfeld gespielt. In Hennef konnten  wir mit 2 gemischten Teams mit
Spielern und Spielerinnen aus Geislar und Oberkassel antreten. Dabei
spielten auch mehrere Spieler erst ihr erstes oder zweites Turnier.
Jedes Team durfte 3×12 Min. spielen.

Bekanntermaßen gehört Hennef, obwohl überwiegend noch mit dem 2010er
Jahrgang (dürften noch Minis spielen) angetreten, zu den stärksten Teams
im Kreis und verfügt vor allem über eine sehr große Breite und
Ausgeglichenheit im gesamten Kader. Da bei den Geislarern zahlreiche
Spieler aufgrund schulischer Verpflichtungen fehlten, war es die
erwartet schwere Aufgabe. Während unser A-Team sich im ersten, sehr
spannenden Spiel am Ende noch knapp mit 1 Tor geschlagen geben musste,
konnte es im zweiten Spiel ein Unentschieden erzielen und im dritten
sogar einen deutlichen Sieg einfahren. Das B-Team hatte hingegen mehr
Schwierigkeiten und bekam die große Ausgeglichenheit der Hennefer zu
spüren. Aber auch wenn alle Spiele verloren wurden, hatten die Kids viel
Spaß und Nici hatte sogar mit seinem ersten Turniertor ein besonderes
Erfolgserlebnis. Insgesamt waren die Trainer Celest und Christoph,
ebenso wie Maskottchen Paulchen Panda, Betreuerin Joanna und die Eltern,
sehr zufrieden mit den Spielen und der tollen Organisation in Hennef.
Die Kinder fuhren auf jeden Fall müde und glücklich zurück Richtung Bonn.

Einen schönen Bericht mit einigen Fotos gibt es auch auf der Homepage
des FC Hennef: http://handball.fc-hennef.de/kw-38-mf-premiere/

Bis zum nächsten Turnier soll jetzt weiter gearbeitet werden und im
Training vor allem das Freilaufen ohne Ball und die Abwehrarbeit noch
verbessert werden. Am 15.10. geht es dann für die F-Jugend in die 7
Berge, wo man auf die Mannschaften von Siebengebirge und Bockeroth trifft.

Für die HSG waren dabei: Hannah, Maria, Tilo, Leon, Ole, Julian, Rasmus,
Paul, Nici, Johannes, Jule, Julia, Mia, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.